Skip to main content

Vorteile einer Duschtrennwand aus Glas

Die Deutschen ziehen dem Baden zunehmend das Duschen vor. Dies hat auf der einen Seite Umweltschutzgründe, auf der anderen Seite ist eine sehr gute Duschtrennwand Glas in exzellenter Ausstattung heute schon recht günstig zu haben. Dieser Trend macht sich auch auf den Ausstellungsflächen der Baumärkte bemerkbar.

Für Duschkabinen und Duschtrennwände wird heute viel mehr Platz zur Verfügung gestellt, als noch vor 10 Jahren. Doch wie sollen Kunden bei dieser Vielzahl von Angeboten noch den Überblick behalten und qualitative Unterschiede erkennen?

Zunächst sollte der Kunde sich über die Unterschiede zwischen einer Duschtrennwand Glas und einer aus Kunststoff informieren. Sehr beliebt sind heute Duschtrennwände aus Einscheiben-Sicherheitsglas. Diese bieten folgende Vorteile: Sie sind zum Einen sehr stoß- und schlagfest. Dies ist besonders wichtig, wenn die Duschtrennwand Glas zur Wand hin geöffnet wird und häufiger mal dort anstoßen kann. So wird das Abschlagen von Kanten oder, im schlimmsten Falle, das Brechen der Duschtrennwand Glas vermieden. Des Weiteren ist das Einscheiben-Sicherheitsglas gegen Kälte und Hitze unempfindlich.

Vorteil der Duschtrennwand aus Kunststoffglas scheint der zunächst kostengünstigere Ankaufspreis zu sein. Doch sind sie nicht so stabil wie Duschtrennwände aus Glas, so dass hier eine kürzere Lebensdauer zu erwarten ist. Damit rentiert sich der Kauf einer Duschtrennwand aus Glas über längere Sicht gesehen mehr.

Eine Duschtrennwand aus Glas ist in Stärken von 3 mm bis 8 mm zu erhalten. Beim Ankauf ist darauf zu achten, dass die Profile aus Aluminium bestehen, das pulverbeschichtet sein sollte. Die Tür sollte eine Magnetverschlussleiste haben und auf Kugellagerrollen laufen. Damit ist gesichert, dass die Duschtrennwand aus Glas sich auch nach häufigem Gebrauch gut und reibungslos öffnen lässt. Kunststoffteile der Duschtrennwand aus Glas sollten aus Acrylnitril-Butadien-Styrol-Copolymerisat (kurz ABS) bestehen, da dieser Kunststoff äußerst robust ist.

Ein besonderer Vorteil einer Duschtrennwand aus Glas ist, dass sie sehr leicht zu reinigen ist. An bestem hält man sie sauber, wenn man nach jedem Duschen die Duschtrennwand mit einem Abzieher reinigt. So können sich Kalk- und Wasserflecken nicht festsetzen. Eine andere und vielleicht noch weniger aufwendige Art der Reinigung ist die Vorbeugung. Im Handel sind so genannte Oberflächenschutzmittel erhältlich. Diese sprüht man nach einer intensiven Reinigung mit handelsüblichem Badreiniger auf die Glasduschwand auf und poliert diese dann glatt. Man erhält so einen Lotus-Effekt. Dies bedeutet, dass das Wasser wie bei einer Lotusblume abperlt und sich Schmutz, Seife und Kalk nicht festsetzen können. Dieser Effekt hält dann für mehrere Monate an.